Behandlungsspektrum | Frühbehandlung / Lose Zahnspange - Bionator, Fränkel und Co. – die ideale Unterstützung für Kinder im Wechselgebiss

Frühbehandlung / Herausnehmbare Zahnspange

Zahn- und Kieferfehlstellungen führen häufig zu Beeinträchtigungen, beispielsweise der Aussprache. Um rechtzeitig gegenzusteuern, empfiehlt sich im Alter von 5 – 6 Jahren oder sobald die Milchschneidezähne gewechselt haben, ein Termin zur Früherkennung. Begleitend werden zudem häufig logopädische Maßnahmen angeraten, die den Behandlungserfolg sichern und die weitere Entwicklung fördern.

 

Mit Hilfe von funktionskiefer­orthopädischen Geräten, wie Bionator und Fränkel, lässt sich das Kieferwachstum effektiv beeinflussen. Diese Behandlung ist nur im sogenannten Wechselgebiss möglich, das heißt, wenn noch nicht alle Milchzähne ausgefallen sind. Der ideale Zeitpunkt ist im Alter zwischen 5 und 11 Jahren. Die Mitarbeit der Patienten ist in diesem Alter sehr gut und die Begeisterung für eine Zahnspange hoch.

 

Mit der herausnehmbaren Zahnspange werden insbesondere Kinder in einem Alter frühzeitig behandelt, in dem sich der Kiefer noch im Wachstum befindet. So kann die Kieferorthopädie das Wachstum des Kiefers je nach Indikation unterstützend fördern oder hemmen. Ein späteres Ziehen bleibender Zähne soll dadurch vermieden werden.

 

Im hauseigenen Labor werden die Zahnspangen aus Kunststoff und Draht hergestellt. Unsere Patienten haben dabei die Möglichkeit, beim Design der Spange mitzuwirken. Die Anpassungen der Zahnspangen können sehr flexibel und zeitnah durch die Anwesenheit der Zahntechniker durchgeführt werden.